​Im Trauerfall

In der schwierigen Lebenssituation, einen geliebten Menschen verloren zu haben, stehen wir Ihnen bei, beraten Sie sanft und einfühlsam und übernehmen unterschiedlichste Aufgaben, um Sie so gut wie möglich zu entlasten.

Im Folgenden wird erklärt, was die ersten Schritte sind und was darüber hinaus zu beachten ist. Hier erfahren Sie noch mehr Wissenswertes

​1. Arzt benachrichtigen

​In der Regel den Hausarzt. Sollte dieser nicht erreichbar sein, ist der Arzt-Bereitschaftsdienst anzurufen. Telefon 116117. Dieser stellt den Tod fest und eine Todesbescheinigung aus. In Krankenhäusern wird der Totenschein normalerweise automatisch von der jeweiligen Einrichtung ausgefüllt.

​2. Bestatter benachrichtigen

​Dieser unterstützt und berät Sie in dieser schwiereigen Situation auch hinsichtlich des weiteren Vorgehens.

Maichle Bestattungen erreichen Sie Tag und Nacht unter:

07331 / 931110

​3. Diese Unterlagen sollten Sie bei den ersten Schritten zur Hand haben:

  • ​Personalausweis des Verstorbenen
  • bei Verheirateten: Heiratsurkunde / Familienstammbuch
  • bei Ledigen: Geburtsurkunde
  • bei Geschiedenen: rechtskräftiges Scheidungsurteil
  • bei Verwittweten: Heiratsurkunde / Familienstammbuch, Sterbeurkunde des Ehepartners